Drama, Kaffee, Staubwölkchen

DirkVeröffentlicht von

Liebe Freunde ungeduldiger Umstände.

Der November liegt nass-glänzend auf der Unendlichkeit und ringt uns ein dürres „Nein“ ab. Mit Ausnahme des Dramas ist eigentlich nichts Außergewöhnliches in Bewegung. Unruhe schleicht sich in das, was früher noch als Besinnlichkeit das honigsüße Ende der Jahre verklebte. Jetzt kriechen die Schatten herum, die Müdigkeit funkelt, eine seltsame Spannung lauert in jedem neuen Tag. Und wenn jeder neue Tag das Neue abgelegt hat, wenn er sich am Abend in der Erinnerung verkrümelt, dann sagt er nicht: „Tschüs“. Oder „Hey, mach´s gut, war ein geiler Tag! Bis morgen.“ Nein. Er sagt nur: „Naja“ – und man kann sich das Schulterzucken förmlich vorstellen. Sobald er weg ist, der Tag, wird er dich und du ihn vergessen haben. Stattdessen kringeln sich kleine Staubwölkchen über dem Kopf und hopsen albern herum wie sehnsüchtige Blicke. Suchen das Bessere im Aktuellen.

Was bleibt uns anderes übrig, als an der Unmöglichkeit vorbeizugehen und uns mit Schwung in die kommenden Situationen zu legen? Auf dieser Reise durch den Herbstwinternebel wird Kaffee ein treuer Begleiter sein. Viel Kaffee. Man kann gar nicht so viel trinken wie es braucht, um die Müdigkeit zu vertreiben. Kaffee hilft uns, die lustigen Fältchen um die Härte des Daseins zu beschwichtigen, damit wir ein minibisschen weichgezeichneter durch die Tage stolpern können.

Übrigens: es gibt jetzt hier einen kleinen Shop, in dem ich einige Textverdunkelungs-Originale verkaufe. Es sind bislang nur ein paar Exemplare drin. Schaut doch mal vorbei, wenn Ihr ein kleines Original erwerben möchtet, um Euch selbst oder andere zu beglücken. Und wenn Euer Wunsch-Blackout nicht dabei ist, könnt Ihr mir gerne eine Nachricht schicken.

In diesem Sinne: Bleibt wach, geht voran und begrüßt die Unzulänglichkeit mit einem freundlichen Klaps auf die Stirn. Hopst herum und verliert Euch nicht in müder Ungeduld.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.