In der Agentur

Liebe Freunde zukünftiger Kommunikationsdienstleistungen.  Arbeitet ihr in einer so genannten Agentur? Dann macht ihr euch sicher Gedanken über die Zukunft. Damit meine ich ausnahmsweise mal nicht eure eigene, berufliche Zukunft und eure privaten Lebenspläne. Ich meine auch nicht die frische Vorausschau, um bei euren Kunden mit Trendgespür zu punkten. Ich meine die Zukunft der Agentur,

Weiterlesen

In der Tiefe breit aufgestellt

Liebe Freunde spezialisierten Ausblendens. Ihr seid vom Fach, richtig? Ihr wisst Dinge, die andere nicht wissen. Dafür wissen oder können andere etwas, das Euch unbekannt ist. Jede(r) kennt sich irgendwo aus. Das haben wir der Arbeitsteilung zu verdanken: Jeder Mensch macht, was er kann – für´s andere gibt´s den Nebenmann. Schließlich gibt es für jedes

Weiterlesen

Blackout

Liebe Freunde des gestrichenen Wortes. Schreiben macht Spaß. Zu lange Texte wieder zu kürzen, ohne dabei an Stringenz zu verlieren, macht nicht so viel Spaß. Aber aus vorhandenen Artikeln – egal welcher Länge – neue Texte mit einer ganz anderen Bedeutung zu machen, macht großen Spaß. Das sollte jede/r mal ausprobieren und feststellen wie es

Weiterlesen